IMPRESSUM

Projekte von Oliver Heß

Info & Kontakt

Fehlende Buchstaben

2017 || Vortrag des Typogr. Fundbüros

Lichtbildvortrag: Es wird TOTE geben – wie fehlende Buchstaben den Sinn von Wörtern ver­ändern und wie Sie bedrohte Worte erkennen

Seit Jahren kümmere ich mich in meinem Typographischen Fundbüro um Buchstaben, die auf der Straße gefunden werden. Zwar kommt es gelegentlich vor, dass gefundene Buchstaben bei mir abgeben werden, nie jedoch wurde bislang nach einem verlorenen Buchstaben gefragt. Deshalb will das Typographische Fundbüro präventiv die Bevölkerung aufklären, was passieren kann, wenn Buchstaben verloren gehen. In einer Art Bilderrätsel wurden mehr als 40 Wörter erarbeitet, die durch den Verlust eines Buchstaben einen anderen Sinn bekommen. Mit „Lieder ohne Worte“ näherte sich Barbara Zeller am Klavier von musikalischer Seite dem Thema.